Neuerscheinung: BIONETIC

Den Sieben zum Gruße!

Endlich ist es soweit:

Ein neuer Band im Aetheris-Universum ist da. Er spielt als Dystopie in einer Welt, lange nach einem atomaren Krieg. Eine neue Zivilisation hat sich gegründet.

Dieses Mal erwartet dich eine Welt voll mit moderner Technik und einer zynischen Regierung. Skeyra, eine 23-jährige junge Frau, soll für tödliche Körpertransfer-Experimente eingesetzt werden. Doch im Hintergrund erwachen die sieben Urdrachen und sorgen dafür, dass alles anders wird. Dieser Roman ist voller Tempo, unerwarteter Wendungen und macht Spaß. So zumindest ging es mir beim Schreiben. Ich hoffe, ihr habt Euren.

Als Geschenk für alle Aetheris-Fans und solche, die es werden wollen: Bis zum 6.12.2016 ist das Buch kostenlos bei Neobooks erhältlich.

Die Kopie des Links funktioniert leider nicht. Also  sucht einfach nach Alec J. Archer auf Neobooks

bionetic cover-klein

Hier das Cover zu: BIONETIC, zu dem ich übrigens auch die Planung und große Textteile für Band 2 und 3 geschrieben habe.

Zu den Fragen für Band 4 der Aetheris-Saga um Chan: Er ist in Arbeit und wird 2017 erscheinen. Ursprünglich sollte er schneller erscheinen, doch meine Zeit zum Schreiben als Familienvater kam etwas zu kurz – und dann lief mir Skeyra über den Weg, und ich musste BIONETIC einfach schreiben, es wollte aus mir heraus.

Also, schreibt mir, wie es euch gefallen hat, oder bewerbt euch um ein Rezensionsexemplar!

Als Autor lebe ich davon, dass die Bücher bei Amazon bekannter werden. Jede Re

zension ist dabei hilfreich. Und dies verschafft mir die Freiheit, euch viel

mehr Stoff zu liefern.

Übrigens: Das Buch, “Das Herz der Schatten” spielt auch in der Aetheris-Welt und erzählt die Geschichte von Yu, der Frau von Shing, der in Sang Dei im Untergrund die Fäden zieht. Sie ist die Ziehmutter von Khenan.
Nur soviel: Es gibt ein Wiedersehen mit der Sholo’Sa Shirai und auch mit Lintang, dem Schwertmeister.
Yu ist eine eindrucksvolle Persönlichkeit, wie ihr bald sehen werdet. Damit könnt ihr euch ein wenig die Wartezeit auf “Der Quell der Macht” versüßen.

Und ich lüfte gleich noch ein Geheimnis, wo ich schon dabei bin: Band 5 für Aetheris ist in Planung. Man denke nur an Vendira, die Halbelfe und Lormun den Orc: Was ihre Tochter wohl erleben mag?

Vielen Dank für alle, die mir geschrieben haben! Ihr sorgt dafür, dass ich die Arbeit am “Quell der Macht” nicht vergesse. Die Rohfassung ist etwa zur Hälfte fertig.

… Und dann ist da noch ein SF-Projekt, aber dazu ein andermal mehr.

Möge Caliopés Segen auf Euch ruhen!

Alec J. Archer